Schönberger Konzert

Das Schönberger „Musik ist Klasse“ Projekt klang zum Schuljahresende mit einem Konzert in der vollbesetzen Aula der Grundschule an den Salzwiesen aus. auf dem Programm u.a. Sätze aus der „Ersten Plöner Musik„, „Kleiner Ausflug“ aus „Konstis kleinen Klavierkunststücken“ und „Tanz auf der Tenne“ aus „Sait‘ an Sait‘„.

„Kaleidoskop“-Uraufführung, „Erste Plöner Musik“ und „Musik mit Kino im Kopf“ in Plön

Bei der Grünen Note der Kreismusikschule Plön gab es in diesem Jahr gleich zu Beginn eine Uraufführung. Zur ersten Verleihung des Roland-Reche-Preises an Arnhild Kraus erklang am 3. Juni  im Gartensaal des Plöner Prinzenhauses „Kaleidoskop„, das ich für Savannah, Maybritt und Jade zum Andenken an Roland Reche geschrieben habe.
Am Tag darauf wurde die Grüne Note durch ein Konzert des großen deutsch-polnischen Orchesters unter der Leitung von Erik Kross eröffnet. Auf dem Programm stand u.a. meine „Erste Plöner Musik“ und „Musik mit Kino im Kopf„; zum Abschluss gab es den beliebten Titel „Cha-Cha-Chance„.

Großartige „Harpe Diem“ Uraufführung in Stuttgart

Bei herrlichstem Wetter fand als erster Beitrag des Landesmusikschultages am 20. Mai 2017 in Stuttgart um 10.30 Uhr die Uraufführung von „Harpe Diem“ in der Königstraße  statt. Eva Bredls Harfenorchester war mit fast 30 Harfen vor die BW Bank in die Fußgängerzone gezogen. Es war ein ganz besonderes Erlebnis und eine große Freude für mich, bei der „Harpe Diem“ Uraufführung dabeizusein. Das Ensemble „Harpe Diem“ hat nicht nur beim zufällig vorbeikommende Publikum eine große Aufmerksamkeit erreicht, sondern scharte eine stattliche Anzahl an Konzertpublikum um sich. Das bedankte sich mit großem Applaus und erwirkte als Zugabe eine Wiederholung des ersten Satzes.