„Harpe Diem“ auf dem Schlossplatz Göppingen zum Tag der Musik

Großartige Aufführung meines „Harpe Diem“ mit 25 Harfen beim Tag der Musik in Göppingen mit spezieller Begrüßung durch Oberbürgermeister Guido Till auf vollbesetztem Schlossplatz. Herzlichen Dank an Eva Maria Bredl und ihr Harfenorchester!
Die Südwest Presse schreibt: „Den musikalischen Auftakt machten rund 25 junge Harfenisten der Musikschulen aus Göppingen, Winnenden und Kirchheim. Sie führten das Stück „Harpe Diem“ auf, das eigens für dieses Ensemble unter der Leitung von Eva Maria Bredl komponiert wurde. Erst vergangenes Jahr war „Harpe Diem“ uraufgeführt worden. Dessen Komponist, Franz Michael Deimling, war aus Berlin angereist und saß am Sonntag ebenfalls im Publikum. Die zarten Klänge der Harfen verzauberten den Schlossplatz mitsamt der zahlreich erschienenen Zuhörer. Behutsame Perkussion ergänzte das Harfenspiel.“

Harpe Diem – über 20 Harfen werden auf dem Göppingen Schlossplatz spielen

Zum „Tag der Musik“ veranstaltet die Jugendmusikschule Göppingen am Sonntag, dem 8. Juli 2018 ab 19.30 Uhr ein großes Open-Air-Konzert auf dem Schlossplatz in Göppingen. Zur Eröffnung wird das Harfenorchester Harpe Diem von Eva Bredl mein sechssätziges für dieses Orchester geschriebenes Werk „Harpe Diem“ für fünfstimmiges Harfenorchester spielen.
Ankündigungen im GEPPO vom 27.6.18 und in der Südwest Presse vom 3.7.18.

Großartige „Harpe Diem“ Uraufführung in Stuttgart

Bei herrlichstem Wetter fand als erster Beitrag des Landesmusikschultages am 20. Mai 2017 in Stuttgart um 10.30 Uhr die Uraufführung von „Harpe Diem“ in der Königstraße  statt. Eva Bredls Harfenorchester war mit fast 30 Harfen vor die BW Bank in die Fußgängerzone gezogen. Es war ein ganz besonderes Erlebnis und eine große Freude für mich, bei der „Harpe Diem“ Uraufführung dabeizusein. Das Ensemble „Harpe Diem“ hat nicht nur beim zufällig vorbeikommende Publikum eine große Aufmerksamkeit erreicht, sondern scharte eine stattliche Anzahl an Konzertpublikum um sich. Das bedankte sich mit großem Applaus und erwirkte als Zugabe eine Wiederholung des ersten Satzes.