Mein Jahresrückblick 2018: 3 Neuerscheinungen – 13 Uraufführungen

Mein Jahresrückblick 2018.
Drei Verlagsveröffentlichungen bei drei Verlagen:
Insel-Bagatellen für Gitarrenensemble beim Joachim-Trekel-Musikverlag, Band 2 (von 7) der Saitenspiele für Violinen und Klavier bei Acoustic Music Books und mein Konzert für Klavier und Orchester beim Verlag Neue Musik (auf dem Foto noch in der Manuskriptversion).
Dazu 13 Uraufführungen (Triple Jump 15.2.18 Kiel, Drei Intermezzi für Klavier und Orchester 11.5.18 Preetz, Junior-Orchester-Suite 11.5.18 Kędzierzyn-Koźle, Concertino für Oud und Orchester 11.5.18 Kędzierzyn-Koźle, Konzert für zwei Violoncelli und Streichorchester 23.5.18 Plön, Klarimba für Klavier und Marimba 2.6.18 Plön, Prinzenhaus-Pastiche 2.6.18 Plön, Rêverie 14.6.18 Plön, Saitenspiel Band 1 Nr. 3 1.7.18 Berlin, Insel-Bagatellen für Gitarrenensemble 12.10.18 Sylt, Streichsextett 29.11.18 Berlin, Alte Märchenszenen für Gitarrenorchester 1.12.18 Bad Hersfeld, Saitenspiel Band 1 Nr. 1+2 16.12.18 Panker) und viele neue Kompositionen z.B. für Viola, für Violine oder auch für Klavier und neue Orchesterwerke, doch dazu in 2019 mehr!

Uraufführungen der „Drei Intermezzi für Klavier und Orchester“ in Deutschland und Spanien


Nach der großartigen Uraufführung meiner „Drei Intermezzi für Klavier und Orchester“ in großer sinfonischer Besetzung mit Mitgliedern des Orquesta del Real Conservatorio Profesional De Musica y Danza De Albacete unter Beteiligung von Mitgliedern des Orchesters der Lernwerft Kiel, der Las Cuerdas Felices des Ernst-Barlach-Gymnasiums Kiel, der Jungen Camerata Academica Sant Llorenç, der Kreismusikschule Plön mit den Solistinnen Yibo Jiang und Vanessa Han in Plön unter der Leitung von Neil Fellows folgte zwei Tage später die spanische Erstaufführung im Salón de Actos C. C. La Asunción in Albacete mit dem kompletten Orquesta del Real Conservatorio Profesional De Musica y Danza De Albacete (Einstudierung: José Manuel Badia Gonzáles) und den deutschen Musikerinnen und Musikern.
Herzlichen Dank an alle Beteiligten und muchas gracias an das Real Conservatorio Profesional De Musica y Danza De Albacete.