Mein Jahresrückblick 2020

Im Februar erschien mein Klavierkonzert beim Verlag Neue Musik. Zu den beiden geplanten Aufführungen im April und Mai kam es aus bekannten Gründen dann leider nicht.

Bislang sind meine Kompositionen in den Verlagen Acoustic Music Books, PAN Verlag, Heinrichshofen Verlag, Verlag Neue Musik, AMA Musikverlag, Joachim-Trekel-Musikverlag und LYRA-Musikverlag erschienen. Ab sofort sind weitere Werke von mir im eigenen Musikverlag Deimling erhältlich. Die ersten drei Ausgaben Fünf Duos für Viola und Schlaginstrumente, Skizzen für Altflöte Solo und Concertino für Oud und Orchester sind jetzt erhältlich, weitere folgen in Kürze.

Vier Aufführung meiner Werke gab es in diesem Jahr: Im Februar waren noch zwei Aufführungen meiner Drei Mörike-Miniaturen für Flötenquintett mit obligater Stimme möglich, im September dann Präteritum für Orchester und im privaten Rahmen zu Weihnachten die Serenade für Vibraphon und Gitarre.

Mein Jahresrückblick 2019: zwei Neuerscheinungen – sechs Uraufführungen

Mein Jahresrückblick 2019. 
Zwei Verlagsveröffentlichungen bei zwei Verlagen:
Prinzenhaus-Pastiche für zwei Blockflöten, Pauken, Gitarre, Violine und Violoncello beim PAN-Verlag und Band 3 (von 7) der Saitenspiele für Violinen und Klavier bei Acoustic Music Books.
Dazu sechs (mir bekannte) Uraufführungen (Altes Mütterchen aus Band 5 der Saitenspiele 8.2.19 Quern, Tutto battuto 9.2.19 Kiel, Laboe-Suite 23.3.19 Laboe, Streichsextett als erste komplette Aufführung 19.6.19 Plön, Septembermorgen
aus den Mörike-Miniaturen für Flötenquintett mit obligater Stimme 20.11.19 Plön, Primary-Rondo 20.12.19 Kleinmachnow und 12 weitere Werk-Aufführungen (beginnend beim Neujahrsempfang des Schleswig-Holsteinischen Ministerpräsidenten im Schloss Plön mit Kaleidoskop) und viele neue Kompositionen, vorwiegend Kammermusik, aber auch ein in dieser Kombination weltweit erstmals komponiertes Werk, ein Doppelkonzert für Klarinette, Klavier und Orchester.