Holzspielzeug

Nach einer mehrtägigen SocialMedia-Kampagne erschien heute mein Holzspielzeug im Verlag heinrichshofen & noetzel

Was für eine Woche!
In den letzten Tagen saß ich außerdem an der Endfassung und den Klappentexten für meine 12 molligen Klavierstücke zu vier Händen, die im Frühjahr beim AMA-Verlag erscheinen werden. Außerdem stand der Klavierauszug für mein Konzert für Viola und Orchester beim PAN Verlag auf der Liste. Daneben gab es erste Proben und Aufnahmen meiner Musikalischen Momente einer Ausstellung mit Schülerinnen des Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasium Berlin. Nebenbei entstehen dann auch noch meine 10 leichten Gitarrentrios, deren Erstfassungen wir jeden Abend gemeinsam mit den Gitarrenstücken aus Sait‘ an Sait‚ (Acoustic Music Books) durchspielen.
Am Wochenende steht dann noch etwas ganz besonderes auf dem Programm. Doch dazu in einigen Tagen mehr …

Musikalische Momente einer Ausstellung

Als Volker Mauruschat mich Ende Januar fragte, ob ich mir vorstellen könne, Musik zu einer Reihe von Exponaten der Staatlichen Museen Berlin zu schreiben, die von Schülerinnen und Schülern des Felix-Mendelssohn-Bartholdy-Gymnasiums Berlin gespielt werden – (möglichst vor den jeweiligen Kunstwerken – wenn es wieder erlaubt ist), war ich spontan begeistert und habe innerhalb weniger Tage neun Stücke passend für die jeweiligen Schülerinnen und Schüler geschrieben:

  1. „Frau am Fenster“ für Violoncello solo (nach einem Gemälde von Caspar David Friedrich)
  2. „Der Winter“ für Viola solo (nach einer Skulptur von Emil Wolff)
  3. „Ansprache Friedrich des Großen an seine Generäle vor der Schlacht bei Leuthen“ für Flöte solo (nach einem Gemäldetorso von Adolph Menzel)
  4. „Mars“ für Vibraphon solo (nach einer Statue von Johann Gottfried Schadow)
  5. „Die Tänzerin“ für Kontrabass und zweistimmiges Violoncello-Ensemble (nach einer Statue von Antonio Canova)
  6. „Christus-Johannes-Gruppe“ für Horn und Posaune (nach einer Statue um 1310)
  7. „Schrankenplatte (?) mit dem Heiligen Symeon“ für zwei Violinen (nach einem Exponat aus dem 5./6. Jahrhundert)
  8. Selbstbildnis Sabine Lepsius
  9. Standbild Johann Joachim Winckelmann (Ludwig Wichmann)

Die ersten vier Aufnahmen sind unter der Ton- und Bildregie von Alexander Ernst und Moritz Schreibeis jetzt fertig.

gespielt von Elis Ruhemann
gespielt von Adelane Dombrowski

Eine Übersicht zu dem Projekt findet sich in diesem Padlet.