„Harpe Diem“ auf dem Schlossplatz Göppingen zum Tag der Musik

Großartige Aufführung meines „Harpe Diem“ mit 25 Harfen beim Tag der Musik in Göppingen mit spezieller Begrüßung durch Oberbürgermeister Guido Till auf vollbesetztem Schlossplatz. Herzlichen Dank an Eva Maria Bredl und ihr Harfenorchester!
Die Südwest Presse schreibt: „Den musikalischen Auftakt machten rund 25 junge Harfenisten der Musikschulen aus Göppingen, Winnenden und Kirchheim. Sie führten das Stück „Harpe Diem“ auf, das eigens für dieses Ensemble unter der Leitung von Eva Maria Bredl komponiert wurde. Erst vergangenes Jahr war „Harpe Diem“ uraufgeführt worden. Dessen Komponist, Franz Michael Deimling, war aus Berlin angereist und saß am Sonntag ebenfalls im Publikum. Die zarten Klänge der Harfen verzauberten den Schlossplatz mitsamt der zahlreich erschienenen Zuhörer. Behutsame Perkussion ergänzte das Harfenspiel.“

Harpe Diem – über 20 Harfen werden auf dem Göppingen Schlossplatz spielen

Zum „Tag der Musik“ veranstaltet die Jugendmusikschule Göppingen am Sonntag, dem 8. Juli 2018 ab 19.30 Uhr ein großes Open-Air-Konzert auf dem Schlossplatz in Göppingen. Zur Eröffnung wird das Harfenorchester Harpe Diem von Eva Bredl mein sechssätziges für dieses Orchester geschriebenes Werk „Harpe Diem“ für fünfstimmiges Harfenorchester spielen.
Ankündigungen im GEPPO vom 27.6.18 und in der Südwest Presse vom 3.7.18.

Uraufführungen der „Drei Intermezzi für Klavier und Orchester“ in Deutschland und Spanien


Nach der großartigen Uraufführung meiner „Drei Intermezzi für Klavier und Orchester“ in großer sinfonischer Besetzung mit Mitgliedern des Orquesta del Real Conservatorio Profesional De Musica y Danza De Albacete unter Beteiligung von Mitgliedern des Orchesters der Lernwerft Kiel, der Las Cuerdas Felices des Ernst-Barlach-Gymnasiums Kiel, der Jungen Camerata Academica Sant Llorenç, der Kreismusikschule Plön mit den Solistinnen Yibo Jiang und Vanessa Han in Plön unter der Leitung von Neil Fellows folgte zwei Tage später die spanische Erstaufführung im Salón de Actos C. C. La Asunción in Albacete mit dem kompletten Orquesta del Real Conservatorio Profesional De Musica y Danza De Albacete (Einstudierung: José Manuel Badia Gonzáles) und den deutschen Musikerinnen und Musikern.
Herzlichen Dank an alle Beteiligten und muchas gracias an das Real Conservatorio Profesional De Musica y Danza De Albacete.